Cavalier-King-Charles-Spaniel Club Deutschland e.V.
Elke Bichtler
Neubauerndorf Ost 22
04425 Taucha

Telefon: 034298 - 490618
Telefax: 034298 - 490618
https://ccd-cavaliere.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Berlin und Brandenburg

Landesgruppe Berlin-Brandenburg

Elke von Malottki
Bernauer Chaussee 12
16321 Panketal OT Schwanebeck

Tel.: 030 / 9443523
E-Mail:malottki-cavaliere@gmx.de

Link : Hp der Landesgruppe Berlin-Brandenburg

Cavaliertreffen in Luckenwalde mit Nachzuchtbeurteilung am 07.09.2019

NZB des Zwingers " vom Barnim"

Es war wieder soweit! Unser jährliches Treffen in Luckenwalde stand an und alle Züchter luden zum 07.09.2019 ein. Wir wissen aus vergangenen Jahren,
dass wir ein immer gut besuchtes Treffen hatten, aber das Jahr 2019 sollte alles übertreffen. Es wurde von unserem bewährten Team organisiert, im Vorfeld mit
Züchtern gesprochen, ein Flyer herausgegeben, den wir als Einladungverschicken konnten. Dann ging der positive Wahnsinn los.
Wir bekamen Anmeldungen zur Nachzuchbeurteilung; wir bekamen Anfragen , ob man auch einfach so kommen kann; es standen Leute auf dem Platz, die vom
Treffen gehört hatten. Es kamen viele Leute zum schauen, schwatzen, zum sich wiedersehen und Hunde toben lassen .
Drei Zuchtwarte hatten letztendlich 47 Hunde zu beurteilen, es kamen kurzfristig einige Absagen, da die Hündinnen läufig geworden waren, sonst
hätten wir noch mehr Hunde auf den Tischen gehabt. Das ist bisheriger Rekord. In der Regel sind es ja Cavaliere, die im Vorjahr bis Februar des
laufenden Jahres geboren wurden. Wie im letzten Jahr, hatten wir auch in diesem Jahr, einige Cavaliere älteren Semesters zu Beurteilung. Warum nicht,
den Besitzern war es ein Anliegen, uns war es eine Freude, das uns auch ältere Hunde voller Stolz vorgestellt wurden. So wurden uns zwei 5 jährige, ein 8 und
sogar ein 11 jährigen Cavalier gezeigt, die in einer sehr guten Verfassung waren und selbstverständlich der ganze Stolz der Besitzer.


Folgende Zwinger waren vertreten
8 Cavaliere vom Barnim
1 Royal Heros
3 von den Tangerwiesen
5 du Chatêau Noblesse
2 vom Rosenbrunnen
3 vom Hallisches Pauluseck
2 von den Lausitzer Heidewölfen
3 aus der Pritzhagener Heide
5 von den Waldelfen
2 of Lothloriens Empire
11 vom Oppermann-Schlößchen
1 Cavalier of Mon Royal

Und es wurde uns 1 Cavalier aus der Dissidenz vorgestellt. Wir haben auch diesen ruby Rüden beurteilt und stellten bei der Sichtung der Ahnentafel fest ,
das die Ahnen alle aus VDH-Zuchten stammen. Diese Dissidenzzucht gibt es nicht mehr. In diesem Jahr kamen keine !!! geschorenen Hunde, geschnitten ja, aber im
Gegensatz zum letzten Jahr, kann ich mit Wohlwollen sagen, zum Glück nicht geschoren. Zufall oder Einsicht…..man weiss es nicht. Die unsäglichen
Diskussionen in Foren oder bei FB können eigentlich an der Einsicht zweifeln lassen. Abweichungen vom Optimalen möchte ich nur erwähnen, was öfters vorkam
1 RB, 4 VB, abfallend Augenpartie 8, hackeneng 6. Wir ZW denken, das wir mit unserer NZ zufrieden sein können bei dieser großen Zahl der beurteilten Hunde, aber wir ja immer im Besser-machen-Modus sein wollen und sollen. Deshalb schauen wir nach vorn und freuen uns auf das Jahr 2020.
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und meinen Dank allen Helfern und Unterstützern aussprechen. Es sind Diana Jeß und Jana Roggenbuck, die diese Veranstaltung planen und organisieren. Da ist Corinna Beckert, die sich als Hundefotografin wieder einmal bewiesen hat und sogar die Ausstattung in Form von Strohballen inihrem Auto mitbrachte. Da sind Marina Schulze und Frau Lauritsen, da sind Carmen Woelke, Yvonne Käßler, Sarah Hanel, Tanja Schumann und nicht zu vergessen, die Hundefreunde vom Hundsportverein, die mit selbstgebackenem Kuchen und Grillwürstchen wieder für das leibliche Wohl sorgten.
Eine gelungene Veranstaltung, die nur durch das Miteinander aller so ein
Erfolg werden konnte.
Danke!
Elke von Malottki

Cavaliertreffen mit NZB in Luckenwalde

Quelle: https://ccd-cavaliere.de/Berlin_und_Brandenburg